Seiten

Montag, 23. April 2018

[Rezension] Asuka Lionera - Divinitas (Teil 2 der Divinitas Saga)




 
Titel: Divinitas
Autor: Asuka Lionera
Seitenanzahl: 348

ISBN: 9783959910224
Verlag: Drachenmondverlag
Taschenbuch: 14,90€
e-book:  4,99€
Erscheinugstermin: 30.11.2015
Hier könnt Ihr es kaufen:
Amazon,
Autor, Verlag
 

Klapptext:
„Eine Halbelfe!“, ruft der Ritter angewidert und spuckt auf den Boden neben mir aus. „Ich dachte, diese Missgeburten hätte man ausgerottet!“
Sie haben sie gesehen! Sie haben meine Ohren gesehen! Sie wissen, was ich bin!“

Von den Elfen verachtet und den Menschen gefürchtet hat sich die Halbelfe Fye in die Abgeschiedenheit zurückgezogen. Doch sie wird enttarnt und gefangen genommen und an der Schwelle von Leben und Tod gerät sie in eine uralte Fehde. Wer meint es ehrlich mit ihr – der verfluchte Prinz oder der strahlende Ritter?

Montagsfrage #5

Hallo meine lieben,
ich hoffe Ihr hattet einen angenehmen start in die Woche 😊

Jede Woche wird bei Buchfresserchen eine neue Montagsfrage veröffentlicht, die du innerhalb von 7 Tagen beantworten kannst.


Montagsfrage:
Gibt's ein Buch, das du gerne verfilmt sehen möchtest?  

Donnerstag, 19. April 2018

[Rezension] Asuka - Lionera - Falkenmädchen (Teil 1 der Divinitas Saga)




 
Titel: Falkenmädchen
Autor: Asuka Lionera
Seitenanzahl: 400

ISBN: 9783959912228
Verlag: Drachenmondverlag
Taschenbuch: 14,99€
e-book:  4,99€
Erscheinugstermin: 14.07.2016
Hier könnt Ihr es kaufen:
Amazon,
Autor, Verlag
 

Klapptext:
"Mondscheinmädchen nennen sie mich, doch eigentlich ist das nicht richtig.
Denn ich bin das Falkenmädchen."

Miranda ist nicht wie die anderen. Doch selbst ihre Andersartigkeit ist anders, denn sie ist die einzige Tagwandlerin. Sobald die Sonne aufgeht, verwandelt sich die junge Frau in einen schwarzen Falken. Nur ihre Familie kennt ihr Geheimnis, doch als ihr Vater, der ihren Fluch teilt, getötet wird, wenden sich alle von ihr ab.
Auf sich allein gestellt, wird sie als Falke gefangen genommen und soll fortan zur Beizjagd des jungen Prinzen dienen…

Ein Divinitas-Roman

TopTenThursday #4

@Aleshanee
 Jede Woche gibt es ein neues Thema willst du mehr Informationen dazu haben oder auch mal mit machen? dann klicke hier 😊
Heute mach ich mal wieder beim Top Ten Thursday mit ^.^
Das Thema: 
10 deiner liebsten Bücher mit weniger als 200 Seiten
Dieses Mal komme ich nicht auf 10 Bücher, denn die meisten der Bücher die ich lese haben mehr als 200 Seiten. Allerdings gibt es dennoch welche, die ich Euch auf keinen Fall vor enthalten möchte

Montag, 16. April 2018

Cover vorstellung



Hallo meine lieben,
ich freue mich sehr euch heute das neue Cover von Jennifer Alice Jäger zu präsentieren.
💫 "Die Nacht der fallenden Stern" 💫





Und darum geht es:

Niemals trüben Wolken den Blick auf das Firmament des Landes Havendor.
Der Mond leuchtet stets rund vom Himmelszelt und die Sterne flüstern
sich Geschichten von Magie und Wundern zu. Legenden über den silbernen
Thron der alten Könige… Als direkte Nachfahrin eben dieser Könige und
rechtmäßige Regentin hat Luna die Erzählungen darüber schon immer
geliebt. Doch nie hätte sie für möglich gehalten, dass sie wahr sein
könnten. Bis eines Nachts die Sterne vom Himmel fallen und zu Männern
werden – den Kriegern der Mondkönigin. Sie suchen nur eines: Luna. Nun
muss Luna sich ausgerechnet mit dem Mann verbünden, der ihre Familie
gestürzt hat und jetzt selbst Anspruch auf die Regentschaft erhebt:
Hayes Hallender, dessen warme Augen eine trügerische Sicherheit versprechen.












Wie findet Ihr es?
Ich persönlich finde dieses Cover so unfassbar schön 😍😍😍
Auch der Klapptext sorgt bei mir direkt dafür, dass ich am liebsten sofort los lesen würde 😍

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto. Konto anlegen
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Samstag, 14. April 2018

[Rezension] Jennifer Alice Jäger - Prinzessin Fantaghiro: Im Bann der Weißen Wälder





 
Titel: Prinzessin Fantaghiro: Im Bann der Weißen Wälder
Autor:
Jennifer Alice Jäger
Verlag:
Impress
Seitenanzahl: 350
ISBN:
9783646603422
e-book:  3,99€
Erscheinugstermin: 07.12.2017
Hier könnt Ihr es kaufen:
VerlagAmazonAutor
 

Klapptext:
Ein absolut berauschendes Wintermärchen von der Bestsellerautorin Jennifer Alice Jager
**Eine Prinzessin mit dem Mut eines Kriegers**

Fantaghiro ist nicht nur die Jüngste von drei Königstöchtern, sondern auch die Wildeste. Tagtäglich setzt sie sich über alle Regeln des Hofs hinweg, reitet, liest Bücher und streift oft stundenlang in den verbotenen Weißen Wäldern umher. Das geht schließlich so weit, dass ihr Vater sie auf dem königlichen Ball des Nachbarlands nicht als seine Tochter vorstellen möchte. Für Fantaghiro kein Problem. Ohne zu zögern schneidet sie sich ihr schönes Haar ab und gibt sich als Stallbursche aus, um ihre Schwestern begleiten zu können. Als sie dann aber unterwegs angegriffen werden, steht sie plötzlich vollkommen alleine und nur mit einem Stock bewaffnet dem gut aussehenden Schwertkämpfer Alessio gegenüber – und der hält sie für einen Jungen…

»Prinzessin Fantaghiro. Im Bann der Weißen Wälder« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Dienstag, 10. April 2018

[Rezension] Ann W. Rea - Magisches Mondlicht(1): Ambrosia Enzianblau




 
Titel: Magisches Mondlicht(1): Ambrosia Enzianblau
Autor:
Ann W. Rea
Verlag:
Self-Publisher 
Seitenanzahl: 423
ISBN: 
B078MTQDM5
Taschenbuch:10,99€
e-book:  3,99€
Erscheinugstermin: 25.12.2017
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Autor

 

Klapptext:
Ambrosia Harper liebt alles, was rein und weiß ist. Was sie hasst? Ihren Vornamen. Warum ihre eigene Großmutter sie mit dem Namen eines Unkrauts strafte und wieso ausgerechnet sie das Erbe der Mond-Alm retten soll, diese und andere Fragen stellt sich Ambrosia, während sie in einer Scheune unter einem Galgen sitzt, dessen Geschichte ihr ein Rätsel aufgibt.
Aufgewachsen in der Hamburger Oberschicht reist die junge Grafikerin nach dem Tod ihrer Mutter nach Südtirol.
In den Bergen wird sie mit einer Welt konfrontiert, die geprägt ist von göttlichen Sagen und den Schutzgeistern der Natur.
Der Mythos der saligen Frauen ist hier genauso präsent wie die Legende des wilden Mannes.
Auf einmal ist nichts mehr wie es war.

Es sind nicht nur die tanzenden Feuer in den magischen Vollmondnächten, die Ambrosias Herz zum Glühen bringen.
Gio, der Enkel des ortsansässigen Apothekers, hat eine ebenso mystische Familiengeschichte wie sie.
Aber Vorsicht: In seinen enzianblauen Augen brennt eine Glut, die gleichermaßen verführerisch wie lebensgefährlich ist.

Montagsfrage #4

Hallo meine lieben,
ich hoffe Ihr hatten einen angenehmen start in die Woche 😊

Jede Woche wird bei Buchfresserchen eine neue Montagsfrage veröffentlicht, die du innerhalb von 7 Tagen beantworten kannst.


Montagsfrage:
Ein Quartal des Jahres ist schon vorüber, Zeit für einen Zwischenstand. Hast du schon ein oder mehrere Highlights gelesen? 

Samstag, 7. April 2018

[Rezension] Taja Kane - Awakening Magic (5): Benja & Taisia




 
Titel: Awakening Magic (5): Benaja & Taisa
Autor:
Taja Kane
Verlag:
Self Published
Seitenanzahl: 185
ISBN:
B07B2HZ5GB
e-book: 2,99€
Erscheinugstermin: 08.03.2018
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Autor

 

Klapptext:
Sechshundert Jahre sind seit dem magischen Krieg vergangen, in dem ein Xalerant einer Amarinara versprach nur noch ein letztes Mal zurückzukehren, um den ewigen Kampf der Finsternis mit der hellen Magie zu beenden. Bis heute.
Der Xalerant Benaja, der immer wieder neu geboren wird, verfolgt nur ein Ziel. Seine Liebste zu finden und den Zauber teilweise umzukehren, der ihnen eigentlich ein gemeinsames Leben ermöglichen sollte. Immerzu suchte er sie, immerzu lässt er sie wieder gehen, um den magischen Krieg zu beenden, in dem Wissen, dass sie sich wieder sehen werden. Doch dieses Mal ist es anders. Es wird das letzte Mal sein, dass er sie in seinen Armen halten und lieben kann. Denn vor sechshundert Jahren gab er ihr das Versprechen den Zauber umzukehren, egal was es kostet.

Taisias Geburt liegt lange zurück. Die Welt in der sie aufwuchs, in der Benaja und sie einst lebten, gibt es nicht mehr. Vor langer Zeit ist ihr bereits klar geworden, dass es keine Zukunft für ihre Liebe geben kann, also bat sie ihn seinen einstigen Zauber umzukehren. Doch um dies möglich zu machen brauchen sie die Hilfe der magischen Wesen, die unwissend eine Rolle in diesem Krieg einnehmen. Zum ersten Mal wird sie sich gemeinsam mit Benaja an ihr einstiges Leben erinnern, wird sie den Hexen und Wandlern, die ein Teil davon sind, ihre Geschichte erzählen. Damit sie ihnen helfen es für immer zu beenden.

Donnerstag, 5. April 2018

[Rezension] Marah Woolf - Götterfunke(1): Liebe mich nicht




 
Titel: Götterfunke - Liebe mich nicht
Autor:
Marah Woolf
Verlag:
Dressler Verlag
Seitenanzahl: 574
ISBN:
9783742788382 
Taschenbuch:13,90€
e-book:  2,49€
Erscheinugstermin: 12.05.2017
Hier könnt Ihr es kaufen: Verlag, Amazon, Autor

 

Klapptext:
"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?