Seiten

Freitag, 30. März 2018

[Rezension] Sylvia Steele - Die Immergün Saga(2): Trügerische Gegenwart




 
Titel: Die Immergün Saga: Trügerische Gegenwart
Autor: Sylvia Steele

Verlag: im.press
Seitenanzahl: 450

ISBN: 978-3-646-60382-8
e-book: 
3,99€
Erscheinugstermin:
05.10.2017
Hier könnt Ihr es kaufen:
Amazon,
Autor, Verlag
 

Klapptext:
**Die tiefsten Gefühle schlummern im Verborgenen** »Was willst du machen? Mich mit deiner Macht bekämpfen? Hör auf dich zu wehren und lass es einfach zu!« Nach Davids furchtbarem Verrat hat die gerade erst zur Königin aufgestiegene Alisha ihre Emotionen komplett ausgeschaltet. Nichts kann mehr an sie herankommen, nicht einmal der Geist ihrer Vorfahrin Evelina. Nur Finn schafft es schließlich, die fest errichtete Mauer ihres Herzens zu durchbrechen. Als dann auch noch David vor ihr steht, geraten ihre wiedergewonnenen Gefühle völlig durcheinander und ihre Welt aus den Fugen. Alisha muss beginnen alles zu hinterfragen und sich gleichzeitig auf einen Kampf vorbereiten, der über das Schicksal ihrer Welt entscheiden wird… Denn die Geheimnisse liegen nicht nur in der Vergangenheit, sondern direkt vor ihr. Sylvia Steele entführt ihre Leser in die düstere Vergangenheit einer einzigartigen Protagonistin und kreiert eine sagenhafte Geschichte, in der Vampire nicht nur ein Mythos sind.

Cover:
Es ist wieder so extrem passend zu den Inhalt des Buches!😍
Das Farbzusammenspiel finde ich unheimlich schön, jedoch finde das Cover zu Band 1 ein klein wenig schöner. :D
Meinung: 
Den Schreibstil von Sylvia Steele finde ich genauso angenehm und einfach zu lesen wie auch schon im vorherigen Teil, dadurch fliegt man nur so durch das Buch und hat einen ungestörten Lesefluss.
Das Buch startet genauso emotional, wie das vorherige geendet hat, dadurch ist man schon ab der ersten Seite absolut gefesselt.
Ich finde, die Emotionen wurden hier grandios rübergebracht, wodurch man mit den Charakteren einfach mit leiden muss.
Ganz großes Kino!
Band 2 hat für mich Band 1 auf jeden Fall getoppt.
Ich habe nicht eine Sekunde Langeweile empfunden geschweige denn das Gefühl gehabt, dass die Story sich zieht und dadurch zäh wirkt. Im Gegenteil ich fand es diesmal absolut perfekt gelöst, keine Stelle empfand ich als zu lang oder zu kurz.

Alischa fand ich an der einen oder anderen Stelle immer noch ein wenig naiv, jedoch habe ich es nicht als störend empfunden. Sie hat in diesem Band eine wirklich tolle Entwicklung gemacht und konnte mich von Ihrer stärke und Sympathie begeistern.
Wir Lesen hier aus der Perspektive von Alischa, David und auch Richard.
Dadurch erleben wir alles so hautnah mit, können das Handeln der Einzelnen gut verstehen und haben Einblick in die jeweiligen Gefühlswelten.Auch die Nebencharaktere hatten wieder Ihre Wichtigkeit in der Story, was ich sehr schön fand, denn das rundet die Story und vor allem das Miteinander in der Gemeinschaft ab.
Ich war so stark gefesselt, dass ich einfach viel zu schnell durch war und nun extrem gespannt auf Band 3 warten werde. 😍

Fazit:
Wer Freude mit Band 1 hatte, MUSS und bedingt Band 2 lesen!
Für mich persönlich hat es sich absolut gelohnt, denn es hat für mich den vorherigen Teil noch mal getoppt.
Ich war zwischenzeitlich wirklich schockiert über die Wendungen der Story und saß sprachlos vor meinem Kindle. Die Autorin hat die Emotionen in diesem Buch wirklich sehr, sehr gut wieder gegeben, wodurch ich an so mancher Stelle wirklich mit Leiden musste.
Ich kann band 2 nur absolut empfehlen und freue mich sehr auf Band 3. 💞


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Liebe Grüße
Anjelika